A09 - Substrat-geleitete Organisation von Mikrodomänen der Mechanotransduktion durch SLP3-Proteingerüste in sensorischen Neuronen

Bisher ist wenig über die Struktur bzw. die molekulare Zusammensetzung der mechanosensitiven Domänen in der Plasmamembran somatosensorischer Neuronen in Säugern bekannt. Unserer Hypothese zufolge fungiert das Protein SLP3 (stomatin-like protein 3) als Scaffolding-Protein, das diese mechanosensitiven Domänen strukturell organisiert. SLP3 moduliert die Aktivität des mechanosensitiven Ionenkanals, der außerdem über zelluläre Kontakte mit der extrazellulären Matrix(ECM) reguliert wird. Innerhalb dieses Projektvorschlags beabsichtigen wir elektrophysiologische Standardtechniken und biochemische sowie genetische Standardmethoden mit hochauflösenden lichtmikroskopischen Verfahren und neuartigen, innovativen biophysikalischen Techniken, die wir in jüngerer Zeit entwickelt und etabliert haben, zu kombinieren, um die Bedeutung von SLP3 in der Formation und Funktion mechanosensitiver Domänen in der Plasmamembran zu untersuchen. Außerdem werden wir der Frage nachgehen, wie diese Domänen durch die extrazelluläre Matrix moduliert werden.

Principal Investigators

Dr. Kathryn Poole, MDC

Prof. Dr. Gary R. Lewin, MDC

2nd International Symposium Membranes and Modules